faktor-x.info wird seit Dezember 2011 nicht mehr gepflegt und steht nur noch als Archiv im Internet.

Aktuelle Informationen finden Sie im Lexikon der Nachhaltigkeit - www.nachhaltigkeit.info

HomeSitemapDrucken

Textilbewehrte Brücken

Stahlbeton ist schwer. Um Korrosionsschäden zu vermeiden, muss die Stahlbewehrung mit Beton überdeckt sein. Schlanke Konstruktionen können so nicht realisiert werden. Dies ist anders bei Konstruktionen mit alkaliresistenter Glasfaserbewehrung statt der üblichen Stahlbewehrung. Das weltweit erste Bauwerk mit Endlosglasfäden, die in ihrer Verlegerichtung der Beanspruchung angepasst werden können, wurde im Park der Landesgartenschau in Sachsen errichtet. Dabei wiegt diese Brück nur 1/5 einer vergleichbaren Stahlbetonkonstruktion. Das spart Sand, Kies und Zement, der energieintensiv hergestellt werden muss.

Im Dezember 2007 erhielt die Oschatz GmbH für diese Systeminnovation den Materialeffizienzpreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.